Beyond Reasonable Doubt

A life scientist’s thoughts on life science, evolution, religion and a bit of anything
Random Image

"Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?"

- Douglas Adams, The Hitchhikers Guide To The Galaxy


Archive for the ‘Sonstiges’


Baumesse München 2011 – neue Öffnungszeiten beachten

In Kürze beginnt die BAU 2011. Die weltgrößte Baumesse findet in der Messe München statt. In diesem Jahr hat die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme andere Öffnungszeiten, die zu beachten sind.

Die BAU 2011 öffnet in diesem Jahr 30 Minuten später.

Messetermin BAU 2011:

  • 17. Januar bis 23. Januar 2011

Neue Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag: 9.30 bis 18.30 Uhr
  • Samstag: 9.30 bis 17 Uhr

Eintrittspreise:

  • 29,00 Euro Tageskarte
  • 39,00 Euro 2-Tageskarte
  • 59,00 Euro Dauerkarte

Porsche steigert Absatz – Was tun, wenn alle einen Porsche fahren?

Gerade habe ich gelesen, dass der Autobauer Porsche seine letzten Quartalszahlen veröffentlicht hat. Von August bis Ende September 2010 hat Porsche insgesamt 21.218 Fahrzeuge an den Mann (oder auch die Frau) gebracht. Vor allem der Porsche Cayenne und der Porsche Panamera sind momentan gefragt. Von den weltweit abgesetzten 21.218 Sport- und Geländewagen wurden 2.318 Stück an Kunden in Deutschland ausgeliefert.

Ich würde mal gerne wissen, wie viele davon wohl in Hamburg gelandet sind. Denn hier in der schönen Hansestadt fahren eine ganze Menge Autos der Marke Porsche durch die Gegend. Und es werden, so meine subjektive Meinung, immer mehr.

Steigende Absatzzahlen lassen auch die Herzen der Porsche-Aktionäre höher schlagen. Die Porsche Aktie hat sich auf den ersten Blick doch recht anständig entwickelt. Gerade seit Ende Oktober steigt die Aktie von Tag zu Tag.

Porsche Aktie – 12-Monats-Chart

Porsche Aktie

Doch nun noch einmal zurück zu den ganzen Sport- und Geländewagen der Marke Porsche auf Hamburgs Straßen. Schon mal in den Straßen Alter Wall, Neuer Wall oder Große Bleichen auf die Autos geachtet?

Buchempfehlung

Heute gibt’s endlich mal wieder ein vernünftiges Update, das sogar länger als zehn Zeilen ist. :-)

Ich habe mir auf einen Tipp von Scheff hin vor ein paar Wochen das Buch The Biology of Cancer von Robert Weinberg bestellt. Es ist ziemlich neu (1. Ausgabe von Mai 2006, das Paperback ist glaube ich erst 2007 erschienen), im Moment also so aktuell wie es eben geht. Abgerundet wird es durch die allgegenwärtige CD mit allen Abbildungen, zusätzlichen Informationen usw. und ein Poster mit den wichtigsten Cancer Pathways von Cell Signaling. Das ist zwar gewohnt unübersichtlich, sieht dafür aber gut aus.

Der Autor ist natürlich selbst Krebsforscher und hat immens wichtige Beiträge zum Verständnis von Krebserkrankungen geleistet. Den meisten die sich schon mit dem Thema befassen dürfte er sowieso ein Begriff sein.

Nun aber zum Buch: Ich muss zugeben, dass ich selbst erst zu einem guten Drittel durch bin. Zuerst hat mich der Versand vom Lesen abgehalten, denn das Buch war drei Wochen unterwegs. Ich habe es bei Amazon.com bestellt, so hat es mich am Ende nur 38 Euro und eine Fahrt zum Zollamt gekostet. Den Umweg kann ich beim derzeitigen Dollarkurs also nur jedem ans Herz legen… Danach hat mich auch noch das neue Buch von Ken Follet aufgehalten, dass immerhin 1200 Seiten stark und ebenfalls sehr zu empfehlen ist. ;-)

Wie auch immer, das Buch ist vorwiegend als Lehrbuch konzipiert und beginnt mit einer recht knappen Einführung in das benötigte Vorwissen, von Darwin und Mendel bis zu etwas molekularbiologischem Grundwissen. Dabei bemerkt man auch von Anfang an die Stärke des Buches: Es werden selten nur die Erkenntnisse zusammengefasst, sondern meist auch auf die Geschichte eingegangen, welche Gedanken und Experimente zu diesen geführt haben und wie sie durchgeführt wurden. Das macht den Text nicht nur plastischer, sondern auch interessanter zu Lesen.
Natürlich gibt’s dazu jede Menge Abbildungen, Zusatzkästen mit weiterführenden Informationen usw.

Es würde jetzt zu weit gehen, den Inhalt hier zusammen fassen zu wollen. Es wird eben, so weit ich das beurteilen kann, praktisch jeder Aspekt der aktuellen Krebsforschung beleuchtet und der Stand der Dinge präsentiert.

Das Buch ist also nicht nur als Lehrbuch für Studenten der Life Sciences interessant, sondern auch für Forscher, die ein paar Lücken schließen und/oder sich ein möglichst vollständiges Nachschlagewerk ins Regal stellen möchten.

Paper abarbeiten

…ist ungefähr so wie der Kampf gegen die Hydra. Während man eine liest, notiert man sich mindestens drei der Referenzen. Und der Stapel wächst und wächst… Gut, dass die meisten wenigstens interessant sind. ;-)

Übrigens auch der Grund für die momentan fehlenden Updates hier… So, jetzt aber weitermachen.

Lift-off in five. Four. Three. Two. One…

Willkommen auf meinem neuen – vorerst unfertigen – Weblog, wie auch immer du hierher gefunden haben magst. Da ich sicher einige Zeit damit verschwenden werde benötige, um alles ordentlich einzurichten wird das erste vernünftige Posting wohl noch ein wenig auf sich warten lassen (man hat ja auch noch andere Dinge zu tun…). Bis es so weit ist muss dieses “Hello World” hier reichen, außerdem würde ich mich über kritische Anregungen und Tipps zum Stand der Dinge und vor allem zur technischen Umsetzung sehr freuen.
Es schadet auch nicht, schon mal meinen RSS-Feed zu abonnieren, damit du die offizielle Eröffnung auf gar keinen Fall verpasst. ;-)

Ich werde an dieser Stelle in Zukunft über spannende Erkenntnisse und alles, was mich sonst interessiert, berichten, mich ungefragt in die Debatte(n) um die Evolutionstheorie, religiöse Weltbilder und den Glauben im Allgemeinen einmischen, einfach mal ins Blaue philosophieren und von Zeit zu Zeit lustige Fundstücke aus dem Netz präsentieren. Ich freue mich bzw. hoffe auf interessante und anregende Diskussionen!